[maxbutton id=”5″] 

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Produktpräsentation

Wer sollte an der Präsentation Teilnehmen?
Wir empfehlen eine Teilnahme der Pflegedienstleitung, der Sozialdienstleitung, der Ergotherapeuten sowie des Pflegepersonals, dass für die Betreuung von an Demenz erkrankten Personen zuständig ist. Optimal wäre es, wenn auch die Heimleitung an der Vorführung teilnehmen könnte, da sie letztendlich der Entscheidungsträger ist.

Wie lange dauert die Präsentation?
Das hängt natürlich ganz von Ihrem Interesse ab. Die Vorführung des MemoMotos dauert zwischen 25 und 30 Minuten. Danach kommt es in der Regel zu sehr konstruktiven Gesprächen und einigen Fragen, die wir Ihnen sehr gerne beantworten. Unser Mitarbeiter nimmt sich daher unbegrenzt für Sie Zeit und steht Ihnen ausgiebig Rede und Antwort.

Kann ich den MemoMoto auch selbst testen?
Natürlich können Sie den MemoMoto auch selbst testen und zwar nicht nur während der Produktvorführung. Wir stellen Ihnen den MemoMoto nach der Demonstration für eine Woche zur Verfügung, so dass Sie ihn ausgiebig testen und reichlich Erfahrung bei der Anwendung mit Ihren Bewohnern sammeln können. Denn nichts ist besser, als reale Erlebnisse aus der Praxis.

Ist die Präsentation kostenpflichtig?
Natürlich nicht. Sowohl die Demo, wie auch die Testphase ist absolut kostenfrei und unverbindlich.

Wie dokumentiere ich meine Erfahrungen?
Wir bringen Ihnen einen Bewegungsplan mit, in der Sie die Erfahrungen stichwortartig eintragen können. Diese Tabelle steht Ihnen auch am unteren Ende dieser Seite zum Download zur Verfügung.

Wieviel Platz benötigt der MemoMoto?
MemoMoto selbst belegt eine Grundfläche von 1x1m. Der MemoMoto kann in Verbindung mit jedem beliebigen Bewegungsgerät genutzt werden, dass vor dem Bildschirm platziert wird. Wir selbst bringen unser TheraWheel Bodenfahrrad mit, dass wir Ihnen während der Testphase ebenfalls zur Verfügung stellen. Mit einem Stuhl vor dem TheraWheel benötigen Sie eine Grundfläche von 1x 3m. Wenn Sie einen Therapie- oder Gymnastikraum in Ihrem Heim haben, dann ist dies der ideale Platz für den MemoMoto. Sie können ihn aber auch optimal in einem Gruppen- oder Aufenthaltsraum aufstellen.

Welche technischen Vorrausetzungen sind nötig?
So gut wie keine. Wir benötigen lediglich eine Steckdose (220V).

Ist der MemoMoto fest installiert?
Nein! Der MemoMoto ist eine auf Rollen gelagerte kompakte Anordnung, bestehend aus einem Bildschirm auf einem Stativ und einem Computer. Er kann daher bequem von einem in den anderen Raum bzw. in die verschiedenen Wohnbereiche gerollt werden.

 [maxbutton id=”5″] 

Bewegungsplan zum Download   [maxbutton id=”8″]