MemoMoto Connected

Der erste MemoMoto wurde im Jahr 2009 entwickelt und speziell für Menschen mit Demenz konzipiert. Im Laufe der Zeit verbreitete sich der MemoMoto in ganz Europa und wird inzwischen sehr vielschichtig im Gesundheitswesen eingesetzt.

MemoMoto Frontbild Flyer 2016

Für Menschen mit Demenz ist die Stimulation des präfrontalen Kortex von großem Nutzen. Dieser Gehirnlappen sorgt unter anderem für Hemmung und Initiative. Bewegen mit dem MemoMoto führt zu Selbstbewusstsein und einem würdigen Leben.

Der MemoMoto Connected stimuliert Bewegungen und Kognition mit Hilfe eines Bildschirmes, auf dem ein Film zu sehen ist. Der Film zeigt eine Route, die in einer für den Nutzer vertrauten Umgebung aufgenommen wurde. Zum Beispiel von dem Pflegeheim, durch einen Park, entlang eines Flusses, zu einer Kirche und wieder zurück.

Die schwankungsfrei, in HD-Qualität aufgezeichneten Video Route laufen nur dann, wenn sich der Benutzer bewegt. Die Geschwindigkeit des Films steht dabei im direkten Zusammenhang zu der Bewegungsgeschwindigkeit des Benutzers. Zur Übertragung der Bewegungen wird ein variabel Sensor benutzt.

Die komplette Einheit des MemoMoto Connected bestehend aus folgenden Komponenten:

  • Einem leistungsstarken PC mit Windows WPF-Betriebssystem und Bluetooth-Empfänger.
  • Der neuesten MemoMoto-C Software mit anpassbarer Benutzeroberfläche.
  • Einem stabilen und sicheren, mobilen, höhenverstellbaren Ständer (120 cm – 170 cm).
  • Einem professionellen 32″ Full-HD-Monitor, lüfterlos mit hohem Kontrast und einem Betrachtungswinkel von 178°, für einen Sichtabstand von 1,50 Metern oder
  • Einem professionellen 43″ Full-HD-Monitor, lüfterlos mit hohem Kontrast und einem Betrachtungswinkel von 178°, für einen Sichtabstand von 2,00 Metern.
  • Dem Bewegungssensor (Wii Motion Plus) mit zwei 3600mAh Batterien und Halterung mit Klettverschluss.
  • Allen erforderlichen Verbindungskabeln, sowie 4m Stromanschlusskabel.
  • Die Aufnahme von 3-4 individuellen Video-Routen von jeweils ca. 30 Minuten aus der unmittelbaren Umgebung in 50p HD-Qualität, beliebig erweiterbar durch Routen aus unserer Bibliothek.
  • Installation und Einweisung vor Ort, für das Pflegeteam.

Der MemoMoto-C wird mit eigenen individuellen Routen ausgestattet. Die Routen aus der vertrauten Umgebung sind entscheidend für die optimale Stimulation für den Benutzer des MemoMotos-C. An einem Drehtag können 3-4 Routen von Ihnen zusammengestellte Routen aufgenommen werden. Zum Beispiel vom Pflegeheim vorbei an bekannten Bauwerken zu einer Kirche und durch einen Park wieder zurück oder von einer Ortschaft, durch idyllische Landschaften, entlang eines Flusses, zu einem beliebten Ausflugsziel. Die einzelnen Routen werden jeweils als Gesamtstrecke und aufgeteilt in 3 Teilstrecken unterschiedlicher Länge auf dem MemoMoto-C installiert.

Es ist zudem möglich, Ihren MemoMoto beliebig mit weiteren Routen zu bereichern. In unserer Routenbibliothek befinden sich Strecken aus ganz Europa.

 

MemoMoto Prospekt zum Download   MemoMoto Prospekt